meine botschaften für Frauen und töchter

 01. Februar 2017

 

Ihr  Lieben,

liebe Frau und liebe Tochter,

hat Dich Deine Mutter, Deine Oma oder eine andere geliebte weise Frau irgendwann an die Hand genommen und Dich eingeweiht in Dein  " Frau sein ", in Deine  " Göttinnenenergie " ?

Das wäre ungefähr so verlaufen :

Sie hätte zur rechten Zeit an einem ruhigen beseelten Ort Ihre ganze Aufmerksamkeit auf Dich gerichtet.

Behutsam hätte sie die richtigen Worte gefunden, um Dir zu beschreiben, was diese Göttinnenenergie ist, die jede Frau in sich trägt, die auch DU in Dir trägst.

 

In dem Alter, wo Mädchen anfangen, sich auf Jungs einzulassen und ihre ersten Beziehungen erleben, ist das eine sehr wichtige Einweihung.

Jedes Mädchen, jede Frau sollte ein Gespür dafür vermittelt bekommen, dass sie ein Juwel ist in ihrer ganzen Weiblichkeit.

Jeder Junge oder Mann sollte schon sehr überzeugend mit Achtung und Respekt seiner  " Auserwählten " begegnen und auch um sie werben.

Die weibliche Energie ist in ihrem positiven Ausdruck eine so beglückende, befriedigende und wohltuende Energie.

Jeder Junge bzw. Mann sollte am besten schon in seiner Kindheit von den eigenen Eltern vorgelebt bekommen haben, dass die Mutter vom Vater geehrt und geliebt wurde in ihrem ganzen Sosein, damit er darauf vorbereitet ist, wie er selbst später seiner  " Auserwählten " begegnen möchte, wieviel Respekt und Achtung er der Weiblichkeit im Allgemeinen entgegen bringt.

 

Da gibt es einen SPRUCH, der ist gar nicht so dumm :

willst Du wissen, wie der Mann, den Du heiraten möchtest, Dich später als seine Ehefrau behandeln wird, dann beobachte genau seine Beziehung zu seiner Mutter und wie er sie behandelt.

 

Als Mädchen oder Frau solltest Du es Dir wert sein und Dich selbst genug lieben gelernt haben, um einen Mann auszuwählen, der Dich von Anfang an liebevoll behandelt.

In einer liebevollen Beziehung mit einem Mann kannst Du Deine ganze positive weibliche Seite ausleben mit allem Charme, Liebreiz, Freude an einer sinnlichen Sexualität, die ebenso liebevoll gelebt werden kann.

Ganz wichtig ist auch die Würde, mit der Du dann Deinem Sosein Ausdruck verleihen kannst.

Du erblühst in einer Beziehung mit einem Mann, der sich bewusst ist, was ihm Deine Weiblichkeit, die Göttin in Dir bedeutet, dass Du für ihn ein wahrer Goldschatz bist.

Das hat nichts Krankes an sich.

Der Junge oder Mann sollte genauso liebevoll und ehrlich ohne  " Spielchen " mit Achtung und Respekt von Dir behandelt werden, sonst missbrauchst Du Deine weibliche Kraft und Macht, manipulierst ihn,  " zickst rum " und lebst die dunkle Seite der Göttin.

Die Göttin ist sehr machtvoll. Sie kann einen Mann erheben oder ihn fast zerstören. Mache Dir das bitte bewusst.

Lebst Du die Göttin in Dir gar nicht, dann bist Du dem Mann ausgeliefert, der DICH auswählt. Vielleicht ist er lieb, vielleicht ist er hart und böse.

Passe immer auf Dich auf und erlaube Dir das Beste, was es für Dich gibt.

 

Es ist ein trauriger Kompromiss, wenn Du, nur um einen Freund oder Mann zu haben, den nächsten Besten nimmst mit schöner Oberfläche, wie z.B. Schönheit oder Reichtum.

Lasse immer Dein Herz und die Göttin in Dir mit entscheiden.

Du und Dein Freund oder Mann sollten sich auf Augenhöhe begegnen mit Achtung, Respekt, viel Liebe und einer Prise Verehrung für einander.

 

Du hast als  " Göttin " Deinem Partner so viel zu geben. Suche Dir dafür einen aus, der es verdient hat.

 

In Licht und Liebe,

Deine Marima